Ohne Schnick & Schnack | Salat mit warmen Ziegenkäse – mein absoluter Lieblingssalat
608
post-template-default,single,single-post,postid-608,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

Salat mit warmen Ziegenkäse – mein absoluter Lieblingssalat

Hmh, sobald ich meinen Fuß auf französischen Boden setze, muss ich unbedingt einen „Salade au chèvre chaud“ essen. Da geht nichts dran vorbei. Damit kann ich schon mal meinen Mann etwas wuschig machen, wenn ich keine Ruhe gebe, bevor mein Wunsch erfüllt wurde. Und natürlich muss es auch immer ein frisches Croissant und einen Schokoladen-Macaron.

Sagt, was Ihr wollt, aber hier in Deutschland oder wo auch immer schmeckt der Salat mit warmen Ziegenkäse nicht so wie hier.

Als wir im Sommer Urlaub in der Provence gemacht haben, hat sich mein Mann daran versucht und kam schon nah dran. Wir saßen dann in unserem kleinen Dorf mit einem Blick auf das Gebirge Sainte-Victoire und genossen den Sonnenuntergang.  Aber einmal ist kein Mal. Und ich habe den Salat noch so zwei, drei oder vier Mal gegessen, als wir dort waren. Eigentlich könnte ich den Salat fast jeden Tag essen.

Vielleicht ist es die Luft oder die Sonne… ich weiß es nicht. Aber hier ist unser Rezept:

Rezept “Salat mit warmen Ziegenkäse”

Zutaten für 4 Personen:

1 Rolle Ziegenkäse, z.B. von Sainte Maure
½ Baguette
2 bis 3 Tomaten
½ Gemüsezwiebel
1 Salatkopf
1 EL Honig
Speckwürfel

Dressing:

1/4 Tasse Weißweinessig
2 EL fein gehackte Schalotte
1/2 EL Salz
1 EL Dijon Senf
1/4 EL Schwarzer Pfeffer
3/4 Tasse Olivenöl

Zubereitung:

Den Ofen auf Grillstufe vorheizen. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf das in Scheiben geschnittene Baguette legen. Etwas Honig auf dem Ziegenkäse verteilen. Salzen und pfeffern. Baguette mit Ziegenkäse in den Ofen setzen und herausnehmen, wenn sie angegrillt sind.

In der Zwischenzeit Speckwürfel in einer Pfanne knusprig braten. Salat und Kirschtomaten waschen, klein schneiden und gleich auf den Tellern anrichten. Für die Vinaigrette Essig, Salz und die fein gehackte Schalotte mischen. Kurz ziehen lassen, dann mit Senf und Pfeffer mischen. Anschließend das Öl langsam dazu gießen, bis alles gut gemischt ist.  Die fertige Vinaigrette über den Salat gießen.

Am Rand der Teller die Ziegenkäsetoasts verteilen.

Dazu passt ein Glas frischer Rosé, z.B. von Marrenon aus dem Luberon.

No Comments

Post A Comment