Ohne Schnick & Schnack | Urlaub mit Kind
111
archive,tag,tag-urlaub-mit-kind,tag-111,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

Im vorherigen Blogpost habe ich schon berichtet, wie stark mich der letzte Urlaub in Dänemark erholt hat, wie hygge ich war. Und das lag auch besonders daran, dass wir nicht so viel unternommen und uns um uns selbst gekümmert haben. Trotzdem kann man eine Menge...

Bevor wir nach Island geflogen sind, haben wir uns nicht wirklich gekümmert bzw. schlau gemacht. Das hat den Vorteil, dass man nicht zu hohe Erwartungen stellt und den Nachteil, dass man vielleicht etwas verpasst. Natürlich wussten wir, dass man dort die Polarlichter und Wale beobachten kann. Und dass Reykjavik die Hauptstadt sind und die Isländer bei der Europameisterschaft alle beeindruckt haben. Aber dann hört es auch schon bald auf.